Wie und wann bekomme ich beim partiarischen Darlehen/Nachrangdarlehen mein Geld zurück?

    Die Investition in ein junges Unternehmen – die das Kapital für den Aufbau benötigt – ist grundsätzlich ein langfristiges Investment. Das Ziel ist gemeinsam die bestmöglichen Voraussetzungen für den Erfolg des jungen Unternehmens zu schaffen. Unter diesem Hintergrund sind im CONDA Beteiligungsmodell folgende Rückzahlungen vorgesehen: Laufender Zins (Basiszinssatz): Pro Beteiligungsmodell wird ein Basiszinssatz definiert aus […]

    Weiterlesen

    Welche Unterschiede gibt es bei der Beteiligung im Rahmen eines Franchise-Systems?

     Grundsätzlich gibt es keine Unterschiede bei der Beteiligung über Crowdinvesting im Rahmen eines Franchise-Systems gegenüber einem anderen Crowdinvesting Projekt. Man investiert hier in einen einzelnen Franchise-Nehmer des angeführten Franchise-Systems, nicht jedoch in den Franchise-Geber. Dadurch ergeben sich gewisse Vorteile für ein Crowdinvesting-Projekt im Rahmen eines Franchise-Systems (Nutzung einer bekannten Marke, ein erprobtes Geschäftskonzept, ein bekanntes Produkt, […]

    Weiterlesen

    Was unterscheidet CONDA von anderen Crowdinvesting-Anbietern?

    CONDA bietet durch sein Partnernetzwerk, neben der Finanzierung über Crowdinvesting, nicht nur Erfahrungen und Know-how in den Bereichen Unternehmensführung, bei rechtlichen und steuerlichen Fragen, Marketing und PR, sondern auch Mentoren, die die Unternehmen bei strategischen Fragen unterstützen, wodurch wiederum die Investoren profitieren.

    Weiterlesen

    Warum wird meine Adresse, Passkopie, etc. benötigt?

    Wir sind aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen zur Verhinderung von Geldwäsche (§40 ff Bankwesengesetz) verpflichtet, die Identität des Investors zu überprüfen. Ihre persönlichen Daten und die Kopie Ihres Passes werden daher benötigt, um den gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen und jeden Crowd-Investor eindeutig identifizieren zu können.  

    Weiterlesen

    Ist es möglich als Firma/Unternehmen zu investieren?

    Ja, auch Unternehmen können direkt in Crowdinvesting-Projekte investieren. Derzeit ist es jedoch noch nicht möglich, online über die Plattform zu investieren. Soll eine Investition durch ein Unternehmen erfolgen, bitten wir Sie, direkt mit einem Mitarbeiter von CONDA Kontakt aufzunehmen und wir senden Ihnen die notwendigen Unterlagen per E-Mail zu. Kontakt: investor@conda.at

    Weiterlesen

    Wer verwaltet das investierte Kapital?

    Nach erfolgreichem Zustandekommen der Investmentsumme wird das Kapital dem Unternehmen übergeben, damit der Betrieb aufgebaut werden kann. Die Liste der Beteiligten wird als Investoren-Register von CONDA geführt.

    Weiterlesen

    Wie zahle ich mein Investment ein?

    Der Investor muss das Investment per SEPA Überweisung (IBAN und BIC) auf das Projektkonto einzahlen. Für die Überweisung werden durch CONDA keine Servicegebühren verrechnet. Etwaige Bankspesen und Gebühren (z.B. Spesen ihrer Hausbank)  sind durch den Investor zu tragen („zu Lasten Auftraggeber“). SEPA Überweisung (ehemals EU-Standardüberweisung oder EU-Binnenüberweisung) im EU/EWR-Raum werden als EU-Binnenzahlung behandelt und fallen […]

    Weiterlesen

    Was kostet mich die Nutzung von CONDA?

    Die Nutzung von CONDA ist für Investoren grundsätzlich kostenlos. Einzig beim außerordentlichen Verkauf  Ihrer erworbenen Anteile (vor Laufzeitende) an eine Dritte Person fällt eine kleine Bearbeitungsgebühr von EUR 6,00 inkl. Umsatzsteuer pro Investor an.

    Weiterlesen