Bei den Crowdinvestingprojekten auf games.conda.eu erfolgt die Beteiligung über ein partiarisches Nachrangdarlehen (Siehe auch Was ist ein Nachrangdarlehen?)

Die Erfolgsbeteiligung erfolgt bei  Crowdinvestingprojekten auf games.conda.eu durch eine laufende Gewinnbeteiligung am Betriebserfolg der Projektgeselleschaft (nicht über die Unternehmenswertbeteiligung wie bei anderen CONDA Projekten): Den Gewinnbeteiligungszins oder  die Gewinnbeteiligung.

Je höher der Betriebserfolg ist, desto höher ist die Auszahlung. Der Darlehensbetrag wird somit in jedem Geschäftsjahr der Gesellschaft in Abhängigkeit vom Betriebserfolg verzinst, wobei eine Mindestverzinsung in Höhe des Basiszinssatzes vorgesehen ist. Der Gewinnbeteiligungszins berechnet sich durch Multiplikation des BETRIEBSERFOLG des jeweiligen Geschäftsjahres der Gesellschaft mit dem Beteiligungs-Anteil des Crowd-Investors abzüglich der Abwicklungskosten.

Detaillierte Informationen zum Gewinnbeteiligungszins  und zur Berechnung finden Sie in den jeweiligen Vertragsunterlagen (Punkt 5. Zinsen)