Grundsätzlich gibt es keine Unterschiede bei der Beteiligung über Crowdinvesting im Rahmen eines Franchise-Systems gegenüber einem anderen Crowdinvesting Projekt. Man investiert hier in einen einzelnen Franchise-Nehmer des angeführten Franchise-Systems, nicht jedoch in den Franchise-Geber.
Dadurch ergeben sich gewisse Vorteile für ein Crowdinvesting-Projekt im Rahmen eines Franchise-Systems (Nutzung einer bekannten Marke, ein erprobtes Geschäftskonzept, ein bekanntes Produkt, etc.) bzw. ist es für den Investor möglich sich vom Geschäftskonzept selbst ein Bild bei bestehenden Franchise-Nehmern zu machen. Franchising ist somit die Möglichkeit, eine bestehende, erfolgreiche Geschäftsidee mehreren Partnern zur Verfügung zu stellen und damit den Geschäftstyp zu multiplizieren.
Der Franchise-Geber hat ein Geschäftskonzept als Franchise-System entwickelt und erprobt. Ein oder mehrere Franchise-Nehmer setzen dieses Konzept als selbständige Unternehmer um und nutzen die Erfahrungen und Kompetenzen des Franchise-Gebers sowie die Vorteile des Systems. Mehr zum Thema Franchising erfahren sie beim ö. Franchise-Verband (http://www.franchise.at/franchise-nehmer)