Pro Projekt kann jeder Investor zwischen EUR 100,00 und EUR 5.000,00 investieren. Größere Zeichnungsbeträge können nur nach vorheriger Abstimmung mit CONDA durchgeführt werden.

Unter welchen Voraussetzungen kann ein Investor einen Betrag über €5.000 (in AUT) / über €1.000 (in DE) investieren?
Prinzipiell sind die gesetzlichen Regelungen über die Investitionssumme abhängig vom Wohnsitz des Investors und davon, in welchem Land das Crowdinvesting-Projekt angeboten wird.

Folgende Voraussetzungen müssen seitens des Investors erfüllt und schriftlich im Nachhinein bestätigt werden:

Der Investor mit Hauptwohnsitz in Österreich:

  • ist professioneller Anleger (Banken, Fonds, etc.), oder
  • ist juristische Person, aber kein Verbraucher, oder
  • investiert maximal das Doppelte seines durchschnittlichem monatlichen Nettoeinkommens (gerechnet auf 12 Monate), oder
  • investiert maximal 10 % seines Finanzanlagevermögens

und kann deshalb einen Betrag größer EUR 5.000 investieren.


Beispiel A:

Sie haben EUR 6.000,00  investiert.

Ihr Finanzanlagevermögen muss somit größer als EUR 60.000,00 sein.

 

Beispiel B:

Sie haben EUR 6.000,00  investiert:

Ihr durchschnittliches monatliches Nettoeinkommen (gerechnet auf 12 Monate) ist größer als EUR 3.000,00.


 

Der Investor mit Hauptwohnsitz in Deutschland:

  • ist Kapitalgesellschaft, oder
  • erklärt, dass er maximal das Doppelte seines durchschnittlichen monatlichen Nettoeinkommens investiert, oder
  • erklärt, dass er über frei verfügbares Vermögen in Form von Bankguthaben und Finanzinstrumenten von mind. EUR 100.000 verfügt

und kann deshalb einen Betrag größer EUR 1.000 investieren.